BIO & EPK

Nachdem der Singer-Songwriter und gebürtige Kölner Nico Grund (28) eine Gitarre bei einem Schulprojekt in die Hand gedrückt bekam, ließ er sie nicht mehr los. Kurz darauf folgten mehrere Instrumente wie Klavier, Cello, Schlagzeug und weitere, die nun alle in seiner Einzimmer-Wohnung untergebracht sind. Sein erstes Album “Black & White” (2017) produzierte er noch eigenhändig in seinem Jugendzimmer, doch nachdem er beim Londoner Label “Dreamscope Media Group” unter Vertrag genommen wurde, produzierten sie zusammen die EP “For the Right Reasons” (2020). 2021 folgten eine Live Unplugged EP und zwei Singles.

 

Nico wird primär von seinem Wunsch inspiriert, diejenigen aufzubauen, die sich unterlegen und wertlos fühlen. In seinem Sound, der sich irgendwo zwischen Kuschelrock und Countrypop einordnet, finden sich u.a. Künstler wie John Mayer, Daughtry, Blake Shelton und Simple Plan wieder. Mittlerweile hat er auf über 200 Konzerten sowohl in Deutschland als auch Großbritannien performt. Ende 2020 erkämpfte er sich einen Platz im Halbfinale bei einem Boyband-Casting in der Sat1-Show “Luke! Die Greatnightshow” und stand zusammen mit Vanessa Mai auf der Bühne. Ende 2021 nahm er bei “The Voice of Germany” teil und performte zusammen mit Johannes Oerding auf der Bühne.

 

Als nächstes steht bei Nico ein Country-Album an, was 2022 veröffentlicht werden soll. Momentan promoviert er in Physik beim Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum und begleitet Hochzeiten musikalisch.

20210930-DSC09584.jpg